28.01.2017 / Artikel / / , ,

Ja zum NAF

Die CVP sagt ja zum Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrs-Fonds (NAF). Für eine ausgewogene und langfristige Verkehrspolitik.

Die CVP Schaffhausen unterstützt den Nationalstrassen- und Agglomerationsfonds (NAF), trotz einzelner Kritikpunkte:

  • Der ständig weiter zunehmende Verkehr in der Schweiz ist eine Tatsache, und ebenso ist klar, dass Mindererträge aus der Mineralölsteuer kompensiert werden müssen, wenn die Qualität der Infrastruktur erhalten werden soll.
  • Ein weiterer Ausbau der Nationalstrassen und die Beseitigung sog. Engpässe wird jedoch erfahrungsgemäss zu noch mehr Verkehr führen, sodass sich die Spirale „mehr Verkehr – mehr Kosten“ wohl einfach weiterdreht
  • Von „verkehrsträgerübergreifenden Konzepten“ ist zwar viel die Rede, es bleiben aber Zweifel, ob mit dem NAF in dieser Hinsicht wirklich ein wesentlicher Fortschritt erzielt wird
  • Die dem Fonds zugewiesenen 650 Mio. Franken reduzieren die Flexibilität in der Bundeskasse
  • Trotz diesen Bedenken unterstützt jedoch die CVP den Bundesbschluss zum NAF in der Hoffnung, dass damit der Handlungsspielraum für die zukünftige Gestaltung des Verkehrswesens in der Schweiz besser erhalten bleibt als ohne NAF


Für weitere Auskünfte:

Chrisophe Zumstein, Vize-Präsident CVP Stadt Schaffhausen, 079 706 83 28, christophe.zumstein@cvp-sh.ch