03.09.2020 / Communiqués / /

Für welche Ziele setzt sich die CVP im Kantonsrat ein?

Die CVP positioniert sich als Mittepartei und will lösungsorientierte, pragmatische Politik machen. Sie sucht bewusst den Ausgleich zwischen den immer häufigeren Extrempositionen links und rechts – Lösungen braucht das Land, nicht Blockierung. Unter dieser Prämisse tritt die CVP bei den Kantonsratswahlen an.

Die CVP Kanton Schaffhausen steht ein

  • für konstruktive, pragmatische, realistische Lösungen in der Politik
  • für eine Stärkung des Zusammenhalts und gesellschaftliche Solidarität
  • für das Gleichgewicht zwischen Wirtschafts- und Sozialpolitik
  • für eine familien- und kinderfreundliche Gesellschaft – Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • für ein bezahlbares, leistungsfähiges Gesundheitswesen
  • für eine faire und zukunftsorientierte Alterspolitik
  • für den Ausgleich zwischen Stadt und Land sowie unter den Generationen
  • für gute Rahmenbedingungen für Selbstständig-Erwerbende und KMUs

Im Kanton setzt sich die CVP ein

  • für zeitgemässe Bildung und Weiterbildung – gerade in Krisenzeiten zeigt sich, wie wichtig eine solide Bildung ist
  • für einen attraktiven Wohn- und Wirtschaftsstandort Schaffhausen
  • für Chancengerechtigkeit durch Frühe Förderung, bezahlbare Kindertagesstätten und Tagesschulen
  • für Aufwertung des Pflegeberufs und Förderung der Ausbildung des Pflegepersonals
  • für Naturschutz und nachhaltige Umweltpolitik, Kostenwahrheit bei Bau und Verkehr
  • für Sicherheit im Langsamverkehr von Fussgängern und Velofahrern.